Partner Hund

Sie haben sich einen Hund gekauft? – Zunächst mal: Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Familienmitglied! Doch wie geht es nun weiter, erst einmal in eine Hundeschule? – Aber da geht es schon los…Welche ist die nächste? Welche haben Meiers von nebenan besucht? Wer ist am nettesten? Wo findet mein Hund es am tollsten? Oder doch lieber ein Hundeverein?...

Sicherlich machen Sie sich viele Gedanken dazu und schauen sich einige Sachen an, doch was sind die Auswahlkriterien, wenn man keine Erfahrung hat.

Eine Spezialität vieler Hundeschulen ist es mit Fachausdrücken um sich zu werfen und noch vor einem Hallo mit - „oooch…erstmal der Hund, ist ja schließlich der wichtigste hier!“ - Eindruck zu schinden. Vielleicht noch ein paar nette Hinweise wie lange man das schon macht und wie schlecht die ganzen anderen Hundeschulen und altertümlich die Hundeplätze doch sind.

Was jedoch oft in Vergessenheit gerät: Der Hund ist ein Rudeltier und als solches führt er oder wird geführt!

Also ist die Begrüßung des Hundes an oberster Stelle schon der erste Fehler und strenggenommen ein Infragestellen Ihrer Autorität und Ihrer Rudelposition.